Zum Inhalt springen

Aktuelles

Rom-Pilgerreise auf 2022 verlegt

Die Romreise der Kolping-Akademie Würzburg anlässlich des 30. Jahrestages der Seligsprechung Adolph Kolpings im Oktober 2021 wurde abgesagt.


"Das macht Schule" - Ausstattung für ABC-Schützen in Rumänien

Der Arbeitskreis Rumänien stellt sein neues Projekt mit dem Partnerverband Alba in Siebenbürgen vor: Unter dem Motto „Das macht Schule! Ausstattung für ABC-Schützen in Rumänien“ wird zu Spenden für eine Erstausstattung für Erstklässler in Rumänien aufgerufen.


Digitale Diözesanversammlung 2021 Neuwahl des Diözesanvorstandes

Am 19. Juni fand die Diözesanversammlung des Kolpingwerkes DV Würzburg pandemiebedingt erstmalig digital per Videokonferenz statt. Grußworte sprachen Sven-Marco Meng für den Bundesverband, Erwin Fath für den Landesverband und Lucia Lang- Rachor für die Hauptabteilung Seelsorge.…


Für Viele ist Kolping längst ein Heiliger

Vor 30 Jahren wurde Adolph Kolping seliggesprochen


Nachruf Ludwig Kaupp

Im Alter von 91 Jahren wurde unser Kolpingbruder Ludwig Kaupp von Gott aus dieser Welt gerufen.


Online Quiz „Kolpings BesserQuizzer 2.0“

Mittlerweile gab es die Zweit-Auflage unseres Online Quiz-Abends. Am Freitag, den 30. April 2021 war es soweit, unser Online Quiz-Abend „Kolping Besser Quizzer 2.0“ hat stattgefunden.


Der Welt ein Lebenszeichen setzen - Kolpingsfamilie Gerolzhofen

Osterstrauch, ein sichtbares Zeichen

Kleine Aktion – große Wirkung

 

Traditionell werden im fränkischen Raum, die Osterbrunnen und -Sträucher erst kurz vor den Feiertagen geschmückt. Dies machte sich die Kolpingsfamilie Gerolzhofen zu eigen und bat ihre Mitglieder um aktive…


Ostern trotzt dem – daher „Ostern trotzdem“ – Kar- und Ostertage digital von Mittwoch 31.03. bis Ostersonntag 04.04.2021

„Seit wir denken können“, sagt Martha, – „also mit ein und drei Jahren“, ergänzt Greta, – „verbringen wir Ostern mit Familien auf dem Volkersberg“, erzählen die Schwestern Greta und Martha, 13 und 16 Jahre, aus Laufach. Ostern feiern in der Gemeinschaft, in der sie schon viele…


Der Welt ein Lebenszeichen setzen - Kolpingsfamilie Mittelstreu

Unter dem Motto "Wir geben der Welt ein Lebenszeichen!" hatte der Diözesanverband Würzburg des Kolpingwerkes die Kolpingfamilie dazu aufgerufen, ein Zeichen zu setzen.


Der Welt ein Lebenszeichen setzen - Kolpingsfamilie Veitshöchheim schmückte Osterbrunnen, der Corona-Pandemie zum Trotz

Bedingt durch die Corona-Pandemie, konnte wie die meisten Vereine im Ort, auch die Kolpingsfamilie Veitshöchheim seit einem Jahr kaum Aktivitäten entfalten, wurde es immer dunkler um den Verein. So blieb im Vorjahr um die Osterzeit auch der 1993 von der Gemeinde im Zuge der…